Girokonto Prämie der Commerzbank: 200 € Weihnachtsgeld bis 11. Dezember 2016

Aktion: Commerzbank-Girokonto kostenlos + 200 Euro Weihnachtsgeld

 Girokonto Prämie  Commerzbank Girokonto-Prämie: 200 € Weihnachtsgeld. Konto dauerhaft kostenlos bei belegloser Kontoführung. Aktion bis 11.12.2016!

Girokonto Prämie
* Girokonto Prämie Beispielabbildung, das Titelbild kann vom aktuellen Angebot (Commerzbank Girokonto Weihnachtsgeld) abweichen.

Diese Inhalte erwarten euch in diesem Beitrag:

Zum Girokonto der Postbank mit Prämie (Weihnachtsgeld) »

Kostenloses Commerzbank-Girokonto mit 200 Euro Prämie

UPDATE VOM 28.11.2016 Mittlerweile ist das Postbank Girokonto kostenpflichtig. Aber es gibt ja nach wie vor Alternativen: Noch bis zum 11. Dezember 2016 sichert ihr euch 200 Euro Weihnachtsgeld als Girokonto Prämie bei der Commerzbank. Wenn ihr das dauerhaft kostenlose Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Es gibt keinen Mindestgeldeingang und keine Kontoführungsgebühren – bei belegloser Kontoführung und als Privatkonto. Wie kommt ihr an die Prämie? Die 200 Euro werden euch als Startguthaben nach 3 Monaten überwiesen, wenn ihr pro Monat mindestens 5 Buchungen über mindestens 25 € vornehmt. Das Angebot gilt nur für Kunden, die in den letzten 24 Monaten keinen Zahlungsverkehr über die Commerzbank vorgenommen haben.

Girokonto Prämie

Die Commerzbank Girokonto Prämie gibt es noch bis 11. Dezember 2016. Stolze 200 € gibt es zur Konto-Eröffnung.

Das beste Girokonto finden – mit und ohne Prämie

Vorbei ist die Zeit, in der Arbeitnehmer ihre Lohn- und Gehaltszahlungen in bar per Lohntüte in Empfang genommen haben. Der bargeldlose Zahlungsverkehr ist heutzutage Standard, wird über Girokonten abgewickelt und ist Teil des modernen Wirtschaftssystems in Deutschland. So können Geldbeträge zugunsten oder zulasten des Girokontos gebucht werden. Girokonten dienen somit als eher kurzfristiger Aufbewahrungsort für Geldbeträge, auf die ein schneller Zugriff möglich sein soll, zum Beispiel auch durch eine Abhebung am Bankschalter oder am Geldautomaten. außerdem können Daueraufträge oder Lastschriften für ein Girokonto in Auftrag gegeben und bargeldlose Überweisungen durchgeführt werden.

Was ist ein Girokonto?

Seit Juni 2016 gilt die Regelung, dass jeder Verbraucher das Recht auf die Führung eines Kontos hat. Diese Art von Konto wird auch Jedermann-Konto oder Basiskonto genannt. Zuvor hatte es zwar über den Branchenverband Deutsche Kreditwirtschaft zumindest die Selbstverpflichtung gegeben, ein Girokonto für jedermann einzurichten. Da es in der Praxis trotzdem dazu kommen konnten, dass Banken unliebsame Kunden ablehnten, wurde auf EU-Ebene ein Rechtsanspruch auf ein Girokonto diskutiert. Das könnt ihr zum Beispiel bei der Verbraucherzentrale Bundesverband nachlesen.

Eine entsprechende Bonität (Kreditwürdigkeit) vorausgesetzt, können Girokonten auch über einen Überziehungsrahmen verfügen, den sogenannten Dispo oder Dispositionskredit. Die Bonität der Kunden wird von Banken in der Regel über eine SCHUFA-Abfrage ermittelt. Fällt das Konto durch Transaktionen ins Minus, wird in der Regel der Dispo automatisch beansprucht. Für die Nutzung des Dispositionskredits fallen Sollzinsen für die Dauer der Überziehung an.

Neben dem Bankschalter und dem persönlichen Kontakt mit dem Kundenberater haben sich weitere Methoden etabliert, um auf das Girokonto zuzugreifen und Finanzgeschäfte abzuwickeln. Dazu gehört das Telebanking per Telefon. Aber vor allem das Online-Banking über das Internet hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr eingebürgert. Überweisungsträger auf Papier werden immer häufiger durch digitale Korrespondenzen per PC und Notebook abgelöst. Auch die Nutzung über mobile Anwendungen auf Tablet-PCs und Smartphones, durch sogenannte Apps, ist auf dem Vormarsch und wird von vielen Bank und Finanzdienstleistern angeboten, unterstützt und ausgebaut.

Was kostet ein Girokonto?

In der Steuererklärung könnt ihr die Kosten für ein Girokonto mit monatlich 3 Euro absetzen. So gesehen dürfte ein Girokonto mit maximal 36 Euro pro Jahr zu Buche schlagen. Ob Kontoführungsgebühren für ein Girokonto anfallen, ist allerdings von Bank zu Bank und Produkt zu Produkt höchst verschieden. Doch was nur wenige wissen: Es gibt auch kostenlose Girokonten, bei denen Gebühren für Überweisungen und Kontoführung generell entfallen.

Kostenloses Girokonto keine Seltenheit

Darüber hinaus gibt es Girokonten mit Prämien. 50 Euro, 70 Euro oder sogar bis zu 200 Euro und mehr: Wenn ihr das richtige Angebot kennt, lässt sich gleich zu Beginn eine schöne Summe als Willkommens-Prämie einsammeln. Selbst wenn das Girokonto nicht kostenlos ist, ist dann die mögliche Gebühr zumindest mittelfristig zu verschmerzen.

Kostenloses Girokonto plus Prämie

Aber selbst kostenlose Konten bieten oft Eröffnungsangebote an. Hier zeigen wir euch, wo ihr diese Konten findet und was ihr bei der Girokonto-Eröffnung und dem Prämien-Erhalt beachten müsst.

Wie werbe ich Freunde und bekomme eine Girokonto-Prämie?

Viele Banken bieten eine Girokonto-Freundschaftswerbung an. Das Prinzip dabei ist ganz einfach. Ihr empfehlt das Girokonto eurer Bank über ein Kunden-werben-Kunden-Programm – zum Beispiel an Verwandte oder Freunde bzw. Bekannte. Dadurch werbt ihr einen neuen Kunden. Bei vielen Banken findet ihr auf der Internetseite ein entsprechendes Programm, das ihr für die Freundschaftswerbung nutzen müsst. Schliesslich soll die Bank ja auch mitbekommen, dass die Empfehlung von euch kommt. Aber nicht immer hat man einen Freund, der unbedingt ein neues Girokonto braucht und auch haben will – sodass erfolgreiche Freundschaftswerbungen fast immer vom Zufall abhängig sind. Hier listen wir euch hohe Girokonto-Prämien auf. Und für diese Konto-Prämien müsst ihr ihr nicht erst Kontakt mit Freunden aufnehmen. Attraktive Willkommensprämien gibt es nämlich schon ganz oft für neue Kunden, die ihr erstes Konto bei einer Bank eröffnen. Dieser Weg, an eine geschenktes Startguthaben zu kommen, ist somit besonders einfach und komfortabel. Nach dem Motto: Neues Girokonto eröffnen und Konto-Prämie mitnehmen!

Worauf muss ich beim Girokonto-Vergleich achten?

Nahezu jede Bank bietet ein entsprechendes Girokonto-Produkt an, was die Auswahl nicht gerade einfach macht. Wichtige Entscheidungskriterien beim Girokonto-Vergleich und der Auswahl eines passenden Girokontos sind die folgenden 6 Punkte:

  • Kontoführungsgebühr: Viele Banken bieten bereits kostenlose Girokonten an oder machen die Gebührenfreiheit an Bedingungen fest – wie zum Beispiel einem regelmässigen Gehaltseingang oder einem monatlichen Mindestgeldeingang.
  • Filialbank oder Direktbank: Wer auf die persönliche Betreuung vor Ort Wert legt, ist bei Filialbanken besser aufgehoben. Anlagen bei Direktbanken lassen sich nur aus der Ferne verwalten.
  • Gebührenfreie Nutzung von Geldautomaten: Viele Banken sind in Zusammenschlüssen wie der Cash Group oder CashPool aktiv und ermöglichen die Abhebung ohne Gebühren bei Partnerbanken.
  • Kostenlose Kreditkarte: Bei einigen Kreditinstituten gehört eine kostenlose Kreditkarte gleich mit zum Leistungsspektrum des Girokontos.
  • Guthabenverzinsung: Das Girokonto eignet sich allerdings durch die in der Regel sehr geringen Guthabenzinsen weniger zum Ansparen von grösseren Geldbeträgen. Oft wird dem Girokonto aber ein kostenloses Tagesgeldkonto angefügt, das eine bessere Verzinsung bieten kann.
  • Spezielle Services: Dazu gehören zum Beispiel Prämienprogramme für Kunden oder technische Innovationen, wie eine Online-Beratung per Chat oder mobile Konto-Apps für das Smartphone und den Tablet-PC.

 

Nicht mehr verfügbar: Postbank Girokonto Prämie: 5 x 50 €= 250 € (abgelaufen)
URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 30.07.2015 Wo gibt es die höchste Girokonto Prämie? Die neue Postbank-Aktion dürfte hier gerade von sich reden machen. Denn bis zu 250 € sind als Prämie für euch drin, bestehend zum großen Teil allerdings aus Amazon-Gutscheinen. Klar: Die gibt es nicht einfach so. Pro 50 € Schritt sind bestimmte Bedingungen zu beachten (siehe weiter unten).

Aber vorweg erst einmal: Da das Angebot für das dauerhaft kostenlose Postbank Girokonto (Giro Plus oder Giro start direkt, beleglose Kontoführung) zeitlich befristet ist, müssen alle Unterlagen spätestens am 15.1.2016 bei der Postbank vorliegen (PostIdent). Außerdem dürft ihr die letzten 12 Monate kein privates Girokonto bei der Postbank gehabt haben und müsst mind. 18 Jahre alt sein.

Postbank Girokonto Prämie

Um eine Postbank Girokonto Prämie für Neukunden war die Postbank noch nie verlegen. Um die vollen 250 € zu bekommen, müsst ihr aber einiges beachten

Welche Bedingungen müssen nun erfüllt sein, damit man sich die Girokonto Prämien der Postbank verdienen kann?

  1. 50 € Amazon Gutschein als Abschluss-Prämie: Der Antrag auf Kontoeröffnung muss der Postbank innerhalb von 4 Wochen zugehen. Komplett ausgefüllt mit Unterschrift und das Konto muss tatsächlich eröffnet werden.
  2. 50 € Amazon Gutschein als Gehaltskonto-Prämie: Macht das Postbank Girokonto zu eurem Gehaltskonto. Dafür müsst ihr das Formular „Gehalts-und Bezugsüberweisung“ mit einreichen. Bis zu 12 Monate nach Eröffnung ist die Einreichung noch möglich.
  3. 50 € Amazon Gutschein als Aktivitäts-Prämie: Ihr müsst das Girokonto aktiv nutzen. Und zwar: Ihr müsst mindestens 6 Abbuchungen pro Monat in drei aufeinander folgenden Monaten veranlasst haben. Innerhalb der ersten 12 Monate nach Eröffnung. Zu den Abbuchungen zählen: Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge.
  4. 50 € Amazon Gutschein als Treueprämie: Bleibt ihr 12 Monate Kunde und nutzt das Konto aktiv, dann ist euch auch diese Gutschein-Prämie sicher.

Die Amazon-Gutscheine werden jeweils spätestens 3 Monate nach Erfüllung der jeweiligen Bedingungen verschickt. Und zwar findet ihr den Gutschein dann in der Nachrichtenbox eures Girokontos beim Online-Banking.

Wenn ihr mitgerechnet habt: 50 € fehlen noch. Die könnt ihr bekommen, wenn ihr einem Freund das Konto erfolgreich weiterempfehlt (zur Aktionsseite der Postbank Girokonto Empfehlung).

Commerzbank Girokonto Weihnachtsgeld Testberichte, Bewertungen & Erfahrungen

Habt ihr schon an Girokonto Aktionen mit Prämien oder Startguthaben teilgenommen? Wie sind eure Erfahrungen aus euren Tests? Seid ihr zufrieden mit eurer Bank und euren Girokonto-Leistungen?

 Commerzbank Girokonto Weihnachtsgeld Video

Zum Girokonto der Postbank mit Prämie (Weihnachtsgeld) »

Externe Quellen & Bildnachweis(e):
 YouTube-Video, youtube.com
 Screenshot, Bild: ClipDealer, Postbank, Commerzbank

Ähnliche News & Angebote

Über den Verfasser des Beitrags

Wie sind eure Erfahrungen mit Girokonto Prämien Aktionen?

Ein Kommentar bzw. Erfahrungsbericht

Einen neuen Kommentar bzw. Erfahrungsbericht verfassen oder eine Frage stellen