Anzeige

Comag DVB-T2 Receiver als Penny Angebot ab 23.3.2017 für 49,99 € – bestes Angebot?

Comag Receiver für DVB-T2-Empfang im Donnerstagsangebot bei Penny

 Comag Receiver  Comag DVB-T2 Receiver als Penny Angebot ab 23.3.2017 für 49,99 €. Ende März erfolgt die Umstellung!

Comag Receiver
* Comag Receiver Beispielabbildung, das Titelbild kann vom aktuellen Angebot (Comag DVB-T2 Receiver) abweichen.

Diese Inhalte erwarten euch in diesem Beitrag:

  Alternativen in anderen Shops 

Eine gute Alternative ist das mobilcom-debitel Paket: Zum Samsung Receiver gibt es freenet TV als Paket direkt mit dazu. Ihr müsst euch also nicht extra um einen Zugang zu den Privaten kümmern.

Anzeige

Ende März wird nicht nur die Uhr umgestellt: Auch beim Fernsehprogramm gibt es Änderungen. Wer auf Antennen-Empfang setzt, sollte umrüsten. Sonst seht ihr ab 29. März 2017 schwarz. Passend zur DVB-T2-Umstellung hat Penny den Comag Receiver ab 23. März 2017 im Angebot. Der DVB-T2-Receiver soll 49,99 € kosten – bei Amazon haben wir das gleiche Modell für derzeit 69 Euro entdeckt. Eine gute Ersparnis also. Auch wenn ihr bei der Umstellung unter’m Strich wohl mit dem Komplettpaket von Mobilcom-Debitel besser fahrt. Weitere Details findet ihr weiter unten im Artikel.

Den Telestar Receiver aus dem Saturn Angebot hatten wir euch ja bereits vorgestellt.

Comag Receiver mit DVB-T2 als Penny Donnerstagsangebot

  • Comag Receiver für digitales Antennenfernsehen in Full-HD
  • ab 29.3.2017 Umstellung auf DVB-T2 und Abschaltung von DVB-T
  • Anschlüsse: LAN, HDMI, Scart, USB
  • LED-Display und Dolby-Digital-Unterstützung
  • PVR-ready (Recorder)
  • Preis: 49,99 Euro
Comag Receiver

Der Comag Receiver ist für 49,99 € bei Penny erhältlich. Und zwar ab 23. März 2017 – pünktlich zur DVB-T2 Umstellung.

Alternative: Mobilcom-Debitel-Paket mit Samsung Receiver und Freenet TV

Ebenfalls für knapp unter 50 € erhaltet ihr derzeit den Samsung Receiver über mobilcom-debitel. Zusätzlich könnt ihr direkt das freenet TV Paket abschließen. Damit schaut ihr ab Ende März dann auch das TV-Programm der privaten Fernsehsender wie RTL. Zu den 49,95 € für den Receiver kommen dann noch 5,75 € pro Monat bzw. 69 Euro pro Jahr hinzu. Die Gebühr wird ab 1. August 2017 fällig, die ersten Monate schaut ihr also kostenlos. Dabei ist es egal, welchen Receiver ihr anschafft: Die Monatsgebühr für das Privatfernsehen ist in jedem Fall erforderlich.

Comag DVB-T2 Receiver Testberichte, Bewertungen & Erfahrungen

Bei Amazon erhält der Comag Receiver SL65T2 nur 3,3 von 5 Sternen. Es dürfte sich dabei um das gleiche Modell handeln, das auch Penny anbietet. Schaut euch auch die Einschätzung der Stiftung Warentest aus dem Januar 2017 an. Dort gibt es die Testergebnisse für unterschiedliche DVB-T2-Receiver, mit dabei ist auch ein Modell von Comag.

Zum Comag Receiver bei Penny »

Externe Quellen & Bildnachweis(e):
 Screenshot: penny.de, Bild: ClipDealer

Ähnliche News & Angebote

Über den Verfasser des Beitrags

Was sagt ihr zum Comag Receiver? Habt ihr schon auf DVB-T2 umgestellt?

Ein Kommentar bzw. Erfahrungsbericht

Einen neuen Kommentar bzw. Erfahrungsbericht verfassen oder eine Frage stellen